6.jpg

OSP 4Laendertrainingslager HH 2012

Drucken

Premiere in Hamburg

( Bericht vom Landestrainer Dieter Sofka , demnächst auch in swim&more )

Vier-Länder-Lehrgang 2012

Am 4. Mai trafen sich 40 Nachwuchsathleten aus vier Landesschwimmverbänden in Norddeutschland erstmals überhaupt zu einem gemeinsamen Trainingslehrgang am Bundesstützpunkt Hamburg/Nord im Hamburger Landesleistungszentrum Dulsberg. Es folgten drei Tage geballtes Programm für die 11 bis 13jährigen Talente aus Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein.

Weiterlesen: OSP 4Laendertrainingslager HH 2012

SHSV Meisterschaften 2012

Drucken

Von den Landesmeisterschaften der Nachwuchsschwimmer in Lübeck kehrte das Aufgebot des SC Itzehoe mit einer Silber und drei Bronzemedaillen zurück.
Bennet Jöns, Carina Mohr, Lara Paul, Anne Richter, Katharina Rimatzki, Marvin Salto und Sarah Schmidt erreichten bei 28 Starts 20 persönliche Bestzeiten. Dies allein war schon ein Erfolg.

Weiterlesen: SHSV Meisterschaften 2012

Esbjerg swim cup 2012

Drucken

schaut euch mal die Bilder an :-)

               SCI- Schwimmer in Esbjerg erfolgreich

Traditionell nahmen die Schwimmer/innen des SCI mit ihrem Trainer Gerd Niehaus am international besetzten dreitägigen Wettkampf in Esbjerg teil. Neben Sportlern aus 45 deutschen Vereinen starteten bei diesem Großwettkampf Schwimmer/innen für Vereine aus Schweden, Finnland, Polen, den Niederlanden und Australien sowie aus zahlreichen dänischen Vereinen.

Weiterlesen: Esbjerg swim cup 2012

2012 Masters Mölln

Drucken
Landesmeisterschaften in Mölln: SCI-Schwimmer ganz groß in Form - Carola Mehlert viermal vorn

Mölln. Die Masters-Schwimmer des SC Itzehoe waren bei den Landesmeisterschaften in Mölln nicht zu stoppen.
Anna-Lena Schwarz, Carola Mehlert, Torsten Richter, Dirk Harders und Sascha Sicars holten sieben Landesmeisterschaftstitel, drei Silber-, zwei Bronzemedaillen und den zweiten Platz in der Lagenstaffel.

Weiterlesen: 2012 Masters Mölln

Wilsteraner Nachwuchsschwimmfest 2012

Drucken

Mit 16 Aktiven präsentierte sich der Sport Club Itzehoe beim Wilsteraner Nachwuchsschwimmfest in sehr guter Form. Im Wettkampf konnten verschiedene Strecken über 50 m und 100 m sowie 200 m Lagen geschwommen werden. Die jeweilige Endzeit wurde nach DSV-Wertetabelle in Punkte umgerechnet und die drei höchsten Punktzahlen mit Medaillen belohnt. Es zeigte sich, dass die Konkurrenz an den Itzehoer Schwimmern vorbei musste, um eine Medaille zu erlangen. Dies gelang nur selten, denn die Bestzeiten wurden teilweise sehr deutlich verbessert.

Ein Highlight war der kindgerechte Wettkampf. Hier starteten die "Schwimm-Minis", aus Itzehoe war es Mia Salto (Jg. 2006). 25 m Bauchlage (Brust) und 25 m Freistil musste Mia auf ihrem ersten Wettkampf schwimmen. Mit viel Freude sprang sie bei jedem Start ins Wasser und schwamm sehr gute Zeiten. Das wurde gleich belohnt, denn auf beiden Strecken schwamm sie schneller als die anderen und nahm zwei Goldmedaillen in Empfang nehmen. Auch die Staffeln des SC Itzehoe ließen die Konkurrenz stehen. Über 4x50 m Brust, 4x50 m Lagen und 8x50 m Freistil waren die Itzehoer nicht zu schlagen und erhielten für jeden Sieg Pokale. SCI-Medaillenplätze:

Jg. 2002: 1. Elida Andersson, 3. Robin Salto. Jg. 2001: 5. Dinah Czekay. Jg. 2000: 1. Sarah Schmidt, 1. Bennet Jöns, 5. Claas Fanger, 6. Tim Bünning. Jg. 1999: 1. Lara Paul, 2. Katharina Mühler, 1. Marvin Salto. Jg. 1998: 1. Anne Richter, 2. Sophie Fanger, 3. Nadeja Sievers, 1. Mark Michallek. Jg. 1997: 1. Anna Lena Harders.

Copyright 2011 Sport-Club Itzehoe Schwimmen - Berichte. Designer Joomla templates. All Rights Reserved.